Quasar Gaming – Abzocke oder seriöse Plattform?

Quasar Gaming, im deutschen Raum in Fachkreisen vielen Leuten bekannt, ist eine Plattform für virtuelles Glücksspiel. Der Anbieter – Quasar Limited – hat, wie viele seiner Konkurrenten ebenfalls, den Sitz in Malta. Durch die EU-Zertifizierung können sich die Nutzer sicher sein, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Auch zu erwähnen ist, dass alle Daten SSL-verschlüsselt übertragen werden, um die Privatsphäre der Nutzer zu gewährleisten.

Bonusangebote für neue und bestehnde Spieler

Willkommensbonus

Der übliche Bonus für die erste Einzahlung beträgt bei Quasar 100%, was dem Durchschnitt entspricht. Die Obergrenze hierfür liegt mit derzeit 300,- € ebenfalls im normalen Bereich. Jedoch ist dem noch hinzu zu fügen, dass dieser Betreiber das Bonusguthaben in Echtgeld umwandelt, sobald der Spieler die Umsatzanforderungen erfüllt hat. Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist dies derzeit das 40-fache des Bonusbetrages.

Reload-Bonus

Dieses Angebot greift, sobald ein Nutzer sein Guthaben das zweite Mal auflädt. Hier werden 50% des Einzahlungsbetrages als Bonus gutgeschrieben. Die Grenze ist hier 500,- €, die Umsatzanforderungen sind dieselben, wie beim Willkommensbonus.

Neukundenwerbung

Vom Nutzerkonto aus hat man die Möglichkeit, Freunde und Bekannte einzuladen, die Website auszuprobieren. Das Besondere daran ist, dass es sich hierbei nicht nur um eine einmalige Prämie handelt, sondern dass man jeden Monat 15% Provision erhält. So verdient man mit Quasar Gaming Geld, ohne überhaupt Risiken einzugehen.

Bonus-Freitag

Jeden Freitag bekommen die Nutzer von Quasar einen Prozentsatz ihrer von Montag bis Donnerstag getätigten Einzahlungen als Bonus gutgeschrieben. Aktuell liegt dieser bei 10 % und ist nicht an Umsatzbedingungen geknüpft. Dieses Angebot dürfte vor allem für regelmäßige Spieler attraktiv sein.

Cashback-Sonntag

Sollte ein Spieler im Laufe des Sonntages – von 13.00 bis 23.59 Uhr – Pech haben und Verluste kassieren, so erstattet Quasar aktuell 10 % der verspielten Einsätze in Echtgeld. Hierbei gibt es keine Umsatzanforderung.

Treuepunkte

Die Plattform vergibt an jeden Spieler Treuepunkte. Je mehr man spielt, desto mehr Punkte bekommt man. Diese kann der Spieler, wenn er genügend zusammen hat, gegen attraktive Prämien eintauschen. Wann man wie viele Treuepunkte bekommt, kann man auf der Plattform einsehen.

Spielerfahrungen und Eindrücke der Plattform

Auf den ersten Blick wirkt Quasar seriös: bekannte Spiele der Marke Novomantic (Book of Ra, Lucky Ladies Charm), übersichtliche Menüs und eine einfache Navigation lassen jeden Spieler schnell finden, wonach er sucht. Neben Slots werden auch Tischspiele, wie Blackjack und Roulette angeboten. Die Spiele laufen – eine stabile Internetverbindung voraus gesetzt, stabil und flüssig.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Sicherheitsrichtlinien sind schnell gefunden und klar verständlich formuliert. Auch das Menü für den Kundendienst muss man nicht lange suchen. Man merkt, dass das Wohl des Spielers bei den Betreibern ganz oben auf der Liste der Prioritäten steht.

Quasar unterwegs: Spielen über Smartphone und Tablet

Da es sich um ein Online-Kasino handelt, kann man mit einem mobilen Endgerät und einer Internetverbindung immer auf die Seite zugreifen und sein Glück heraus fordern. Die Seite des Betreibers lädt verhältnismäßig schnell. Auch die mobile Ansicht ist sinnvoll, sowie einfach gegliedert. Es ist nicht nötig, sich erst durch unzählige Menüs zu navigieren, bis man das gewünschte Spiel gefunden hat. Diese Aspekte machen Quasar Gaming zu einem Zeitvertreib, der für kurze Wartezeiten beim Arzt ebenso prädestiniert ist, wie für längere Fahrten mit der Straßenbahn.

Auch hier läuft bei guter Internetverbindung alles flüssig.

Eindruck des Kundenservices

Der Kundenservice macht ebenfalls einen recht guten Eindruck. Die Antworten auf häufig gestellte Fragen können direkt eingesehen werden. Hier wird dem Spieler fast alles noch einmal gut erklärt. Sollte man jedoch ein spezielleres Problem haben, so kann man sich telefonisch oder per E-Mail beim Kundendienst melden. Für kleinere Probleme gibt es auch die Möglichkeit, einen Live-Chat mit einem Mitarbeiter des Kundendienstes aufzurufen. Bei diesen zahlreichen Möglichkeiten wird sicherlich niemand Probleme haben, den Kundendienst nicht zu erreichen.